Die Petrikirche

Die Hauptkirche St. Petri ist die älteste Pfarrkirche Hamburgs und wurde erstmals 1195 als Marktkirche urkundlich erwähnt. Leider im Großen Brand 1842 zerstört. Fleißige Retter konnten aber damals einige Kunstschätze retten. z.B. den Löwenkopf Turmknopf aus dem 14. Jh., das Gemälde des Heiligen Ansgar von Bornemann und der Hochaltar von Bertram, der heute in der Hamburger Kunsthalle ausgestellt ist.

Das Renaissance-Portal des ehemaligen Seitenschiffs der Kirche aus dem Jahre 1604/1605 befindet sich heute im Museum für Hamburgische Geschichte.

Der Zugang zum Turm ist 10-17 Uhr geöffnet, Sonntags nach dem 10.00 Uhr Gottesdienst bis 16 Uhr.

Weitere Infos zur Petrikirche: http://www.sankt-petri.de/

  • Der Loewenkopf TuerknopfDer Loewenkopf Tuerknopf
  • Im Turmgiebel der PetrikircheIm Turmgiebel der Petrikirche
  • Blick auf Nikolaikirche, Elbphilharmonie, MichelBlick auf Nikolaikirche, Elbphilharmonie, Michel
  • Das Glockengeläut der PetrikircheDas Glockengeläut der Petrikirche
  • Die PetrikircheDie Petrikirche
  • Blick auf das Hamburger RathausBlick auf das Hamburger Rathaus
  • Blick auf Jungfernstieg und BinnenalsterBlick auf Jungfernstieg und Binnenalster
  • Im Turm der PetrikircheIm Turm der Petrikirche
  • Turmaufstieg PetrikircheTurmaufstieg Petrikirche

Simple Image Gallery Extended

 

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

Mehr in dieser Kategorie:

Go to top