CityTour Baku

Die Haupstadt von Aserbaidschan liegt auf der Halbinsel Abscheron am Kaspischen Meer. Das Kaspische Meer ist die größte, von Land umgebene Wasserfläche der Welt mit einer Fläche von 386.400 Quadratkilometern. Von hier aus fahren Passagierschiffe nach Turkmenistan und in den Iran. Baku ist eine Industriestadt mit dem Schwerpunkt der Erdölgewinnung. Die ersten Ölfelder in Abscheron wurden bereits im frühen Mittelalter entdeckt. Im 19. Jh. stieg das Gebiet um Baku zeitweise zum größten Erdöl-Fördergebiet der Welt auf.

 

Baku - Altstadt

Die Altstadt Bakus gehört zum UNESCO WeltkulturerbeMit ihren zahlreichen Palästen, wie den Shirvanshahs Palast und Moscheen aus persischer Zeit hat sie orientalischen Charakter. Zahlreiche Bäder, Karawansereien und Moscheen, teilweise aus dem 12. Jh., sind nach wie vor gut erhalten. Eine wunderbare Aussicht auf Baku bietet der sogenannte Jungfrauenturm, der Qiz Qalasi, ein Relikt der alten Stadtmauern von Baku. Der Turm hat eine Höhe von ca. 30 Metern und wurde vermutlich zwischen dem 5. Und dem 12. Jh. aus Kalkstein erbaut. Seit dem Jahr 2000 gehört der Bau zum Weltkulturerbe der UNESCO.

Die lutherische Erlöserkirche wurde im Jahr 1899 gebaut. Neben den Gottesdiensten finden hier regelmäßige Orgelkonzerte statt.

Auch die Moderne hat in Baku Einzug gehalten, nachdem Aserbaidschan 1991 zum unabhängigen Staat erklärt wurde. Das Nachtleben der Stadt bietet zahlreiche Jazzclubs, Bars und Restaurants sowie reichhaltige kulturelle Angebote in architektonisch auffälligen Gebäuden wie dem Teppichmuseum oder dem Kulturpalast Heydar-Allyev. Weitere moderne Einrichtungen sind der Flaggenplatz und der Highlandpark.

 

Baku - Umland

Das Umland von Baku hat viele Sehenswürdigkeiten zu bieten. An der Kaspischen Küste liegen an die berühmten Schlammvulkane. Eine Attraktion sind Schlammwanderungen, die aufgrund der wohltuenden Wirkung als Wellness-Ausflüge angeboten werden. Für Geologen sind die Schlammvulkane Aserbaidschans ein interessantes Exkursionsziel. Mit fast 400 Stück befindet sich hier mehr als die Hälfte des Weltbestandes.

Eine weitere Sehenswürdigkeit ist der brennende Berg, der Yanardagh. Seit Jahrhunderten brennt hier eine Flamme, erzeugt von einem natürlichen Erdgasfeld. Während des aserbaidschanischen Festes Nowruz vom 22. Februar bis 21. März, treffen sich hier die Feueranbeter zu turbulenten Festen.

Der Ateshgah Tempel, ca. 30 km von Baku entfernt, ist der Hindu und Sikhs Tempel des ewigen Feuers. Ursprünglich gab es hier ebenfalls eine durch das Erdgas erzeugte natürliche Flamme, die mit Erschließung der Erdgasfelder jedoch erlosch. Heute wird das Feuer der Kultstätte künstlich erzeugt. Der Tempel entstand in seiner jetzigen Form im 17. und 18. Jh.

In Gobustan/ Abscheron ist ein Höhlenlabyrint, genannt Narimankand, zu besichtigen. Die Höhlen sind durch unterirdische Gänge und Tunnel miteinander verbunden. Von hier aus hat man eine wundervolle Aussicht auf die Umgebung.  

 

Städtereisen nach Baku 

Wir vermitteln Städtereisen nach Baku! Schreiben Sie bei Interesse an info@viadavinci-citytours.com  In Kooperation mit einem Reiseveranstalter vor Ort, dem Regea Travel, organisieren wir Ihre Reise inkl. der notwendigen Reisedokumente, Hotelreservierungen und Exkursionen. 

Vielen Dank an Günel Ahmedli von Regea Travel Baku für die Zusendung der vielen Fotos und Informationen. 

 

Stellen Sie Ihre Heimatstadt bei VIADAVINCI-CityTours vor! Schicken Sie Fotos Ihrer Lieblingsplätze an redaktion@viadavinci-citytours.com. Registrieren Sie sich als Personal Guide und führen Sie Besucher durch Ihre Stadt. Wir vermitteln den Kontakt!

  • Das Kaspische Meer vor BakuDas Kaspische Meer vor Baku
  • Der Shirvanshas PalastDer Shirvanshas Palast
  • Shirvanshas PalastShirvanshas Palast
  • Dschuma MoscheeDschuma Moschee
  • Karawanserei in BakuKarawanserei in Baku
  • Qiz Qalasi - Der JungfrauenturmQiz Qalasi - Der Jungfrauenturm
  • ErlöserkircheErlöserkirche
  • Teppichmuseum von 1991Teppichmuseum von 1991
  • Im GeschichtsmuseumIm Geschichtsmuseum
  • MiniaturbuchmuseumMiniaturbuchmuseum
  • Das Heydar Aliyev CenterDas Heydar Aliyev Center
  • HighlandparkHighlandpark
  • Der FlaggenplatzDer Flaggenplatz
  • Schlammvulkane in AbscheronSchlammvulkane in Abscheron
  • Yanardagh - Der brennende BergYanardagh - Der brennende Berg
  • Ateshgah TempelAteshgah Tempel
  • Gobustan in AbscheronGobustan in Abscheron
  • NarimankandNarimankand
  • PetroglyphenPetroglyphen
  • Petroglyphen an AbscheronPetroglyphen an Abscheron

Simple Image Gallery Extended

 

Die folgenden Fotos hat uns Laman Dadayeva aus Baku zur Verfügung gestellt. Die Fotos hat ihr Onkel, Dadayev Ehtibar, aufgenommen. Wir bedanken uns bei den Beiden recht herzlich!

 

  • Baku-City
Baku-City
  • Baku-City
Baku-City
  • Baku Maiden Tower
Baku Maiden Tower
  • Government
Government
  • Kaspisches Meer - Kaspian Ocean
Kaspisches Meer - Kaspian Ocean
  • National Oil Company
National Oil Company
  • National Park Bulvar
National Park Bulvar
  • National Park Bulvar
National Park Bulvar
  • Park Sahil
Park Sahil
  • Philharmonie
Philharmonie
  • Soltan Ali Moschee
Soltan Ali Moschee
  • Torgovaya StraeTorgovaya Strae

Simple Image Gallery Extended

Letzte Änderung am Dienstag, 24 März 2015 12:22

1 Kommentar

  • Saba

    gepostet von Saba

    Sonntag, 09 September 2012 13:08

    Schöne Fotos, Laman. :)
    Ich liebe Baku!

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

Go to top